Sendemast 1 – Kurzwelle

Ursprünglich dachte ich meine alt bewährte Methode zur Installation meiner GAP Titan DX wird den Naturgewalten standhalten. Dem war leider nicht so. Die Antenne ist nach einigem Regen mit dem gesamten Mastfuss im Boden versunken.

Eine andere Lösung musste somit her. Was macht man da – ordentlich betonieren.

Nachdem ich mir den Mast-Kippfuß für meine GAP-Titan besorgt hatte, hob ich ein entsprechendes Loch in der Erde aus, damit ich dann den Mastfuß dor einbetonieren konnte. In der Sommerhitze war das wenig erfrischend.

Mein lieber Vater half mir beim Betonieren, so ging es ein wenig rascher. Der Nixmix-Beton war irrsinnigs schnell fest, der Mastfuß war nun FEST. Gut dass wir ihn vorher mit der Wasserwaage eingerichtet hatten.

Ich ließ den Beton aushärten/trocknen und eine Woche später konnte ich auch schon mit dem Abbau und dem Aufstellen der GAP Titan DX wieder beginnen. Eigentlich lief alles wie am Schnürchen.

Nach ein paar Stunden war alles erledigt, die Antenne angeschlossen und die ersten QSOs wurden gefahren.

Hier ein paar Bilder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.